In welche Kryptowährung investieren?

In welche Kryptowährung investieren?​

Bevor man letztendlich Bitcoins, Ripple, Ethereum, Litecoins oder eine andere Kryptowährung kauft, fragt man sich in welche Kryptowährung man investieren sollte.

Doch was sollte ich beachten? Sollte ich lieber auf das Steckenpferd Bitcoin setzen oder doch auf einen Newcomer? Im folgenden geben wir dir Ratschläge und teilen die Kryptowährungen in Kategorien ein, die dir helfen sollten dich zu orientieren!

Was sollte ich mir zuerst bewusst machen?

Bevor man überhaupt die verschiedenen Digitalwährungen oder Kryptowährungen nach Favoriten durchsucht sollte man sich fragen.

  • Was ist mein Ziel? Rendite, Absicherung, Diversifikation des Portfolios oder doch reine Spekulation?
  • Wie viel Risiko möchte ich eingehen? Welche Kursverluste würde ich in Kauf nehmen?
  • Wie lange möchte ich investieren? Kurz, Mittel oder Langfristig?

Wenn man mit der Einstellung Coins sucht, wo kann ich möglichst schnell viel Geld verdienen, läuft man Gefahr auch schnell welches zu verlieren. Für den Anfänger sind die meisten Strategien die Hebel benutzen ungeeignet. Es bietet sich meist der „echte“ Kauf von Kryptowährungen an.

Einteilung der Kryptowährungen in Kategorien

Nachdem man sich bewusst ist was man erreichen will und dafür bereit ist zu tun, sollte man sich die Kategorien vornehmen. Will ich eine langfristige Anlage? Dann such ich den vielversprechendsten Coin raus. Geht man davon aus, dass eine gewisse Art von Coins anderen überlegen ist, dann diversifziere ich in dieser Kategorie und setze nicht auf einen einzigen Coin. In welche Kryptowährung man also investieren sollte ergibt sich nach der persönlichen Einstellung.

Kryptowährungen lassen sich in folgende Kategorien einteilen

1. Kryptowährungen als Zahlungsmittel: Bitcoin, Litecoin, Dash sind Kryptowährungen, die sich besonders als Zahlungsmittel eignen. Bitcoin liegt hier zwar vorne, wird aber von Litecoin und Dash in anderen Aspekten geschlagen.
2. Settlement Coins: Ripple, Stellar, USC etc. werden als Settlement Coins hauptsächlich  von Banken/Finanzinstituten verwendet. USC wird von Großbanken eigenständig entwickelt.
3. Smart Contract Coins: Dazu gehören unter anderem Ethereum, Waves, Lisk, Neo, IOTA & EOS. Hier sollte man vorallem darauf achten, wer hinter den Coins steht.
4. Datenschutz Coins: Monero, Dash, Zcash, Pivx usw. -Dies sind im Grunde wie Währungs Coins, aber mit Privatsphäre als Fokus.
5. Utility Coins: Augur, Golem, Siacoin, Steem, Swarmcity & Po usw…  Diese wurden sSpeziell für einen bestimmten Zweck entworfen.
6. Asset Coins wie etwa Sandcoin die als in Bezug auf Aktien von Unternehmen oder als Rohstoffe entstanden sind.

+

Wie investiere ich in meine gewählten Kryptowährungen?

Hier muss man schauen. Nicht jeder Coin wird auf jeder Exchange/Marktplatz angeboten. Exotische Coins werden oft nur auf größeren internationalen Krypto Börsen gehandelt.

  • Kurzfristig Anlage: CFD, Futures, Kauf von Coins.
  • Mittelfristig: Futures, Kauf von Coins
  • Langfristig: Kauf von Coins und Lagerung in einer Krypto-Wallet (digitaler Geldbeutel, wie ein Konto)

Mögliche Plattformen zum Handel:

1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern (4 Bewertungen, akt. Ø: 4,50 von 5)
Loading...

Wir freuen uns über Unterstützer, die TRADE-REX, mit Freunden oder Bekannten teilen!

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
Charles Gleen Recent comment authors

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Charles Gleen
Gast
Charles Gleen

Investieren BTC kann sehr profitabel sein, wenn Sie halten. Ich habe mit Leuten von [Link automatisch entfernt] investiert und erhalte eine wöchentliche Rendite von 65%.